Anmeldungen

Home                           

Sprachen

Wir über uns

 

Integration

Was ist Integrationsmanagement?

Warum nicht einfach selber machen?

 

Vorbesichtigungen

Wann ist eine Vorbesichtigung nötig?

Warum eine Vorbesichtigung?

Was zu erwarten ist

 

Information

Dokumentation

Planung

 

Unterwegs

Der Transport von Umzugsgütern

Reisevorkehrungen

 

Anmeldungen

Arbeitserlaubnis

Einwohnermeldeamt

Kindergeld

Schulen und Kindergärten

Haustiere

Einrichtung eines Bankkontos

Versicherungsschutz

 

Alltagesleben

Wohnungssuche

Sprachschulen

Fortsetzung der Unterstützung

 

Automobilen

Fahrzeugimport

Der Erwerb eines Fahrzeuges

Führerschein

 

Der Abschied

Der Abschied leicht gemacht

 

Zusammenarbeit

Woran wir glauben

Was wir garantieren:

Was wir garantiert nicht tun werden:

 

Zusätzlich

Impressum

Datenschutz

Aufenthaltserlaubnis

Deutsche Staatsangehörige sind gehalten, ihren Personalausweis immer bei sich zu tragen. Da viele andere Länder keine Personalausweise ausstellen, wird für Bürger anderer Nationalitäten als Ersatz eine Aufenthaltserlaubnis gefordert. Nicht deutsche Staatsbürger müssen ohne Ausnahme eine gültige Aufenthaltserlaubnis haben. Staatsangehörigen aus Mitgliedsstaaten der EU kann seitens der Einwanderungsbehörden die Aufenthaltserlaubnis im Regelfall nicht verweigert werden. Für alle anderen Staatsbürger außerhalb Deutschlands und der EU gelten besondere Regelungen.

 

Die Integrationsspezialisten werden den entsprechenden Antrag im Namen des Mitarbeiters oder der Mitarbeiterin bei der zuständigen Einwanderungsbehörde stellen. Somit ist sicher, dass die Aufenthaltserlaubnis rechtzeitig beantragt wird und so schnell wie möglich abgeholt werden kann.