Vorbesichtigungen

Home                           

Sprachen

Wir über uns

 

Integration

Was ist Integrationsmanagement?

Warum nicht einfach selber machen?

 

Vorbesichtigungen

Wann ist eine Vorbesichtigung nötig?

Warum eine Vorbesichtigung?

 

Information

Dokumentation

Planung

 

Unterwegs

Der Transport von Umzugsgütern

Reisevorkehrungen

 

Anmeldungen

Arbeitserlaubnis

Aufenthaltserlaubnis

Einwohnermeldeamt

Kindergeld

Schulen und Kindergärten

Haustiere

Einrichtung eines Bankkontos

Versicherungsschutz

 

Alltagesleben

Wohnungssuche

Sprachschulen

Fortsetzung der Unterstützung

 

Automobilen

Fahrzeugimport

Der Erwerb eines Fahrzeuges

Führerschein

 

Der Abschied

Der Abschied leicht gemacht

 

Zusammenarbeit

Woran wir glauben

Was wir garantieren:

Was wir garantiert nicht tun werden:

 

Zusätzlich

Impressum

Datenschutz

Was zu erwarten ist

Unsere Spezialisten werden zunächst bei den Versetzungskandidaten oder der Versetzungskandidatinnen vorstellig werden. Um die Prioritäten der zu betreuenden Person genauer identifizieren zu können, werden der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin gebeten, ein Formblatt auszufüllen, in dem er oder sie nach seinen oder ihren Bedürfnissen und Erwartungen gefragt wird. Danach werden die Integrationsspezialisten einen Reiseplan anfertigen, die Flüge und Transfers buchen und den/die Reisenden rechtzeitig und umfassend über den Reiseverlauf informieren.

 

Der/die Reisende und seine/ihre Familie werden am Flughafen persönlich von unseren Integrationsspezialisten abgeholt und je nach Wunsch ins Hotel oder in die Firma gefahren. Selbstverständlich kann auch ein Leihwagen besorgt oder alternativ ein Firmenfahrzeug über Ihren Fuhrpark besorgt werden.

Erholt und erfrischt von den Strapazen der Reise unternehmen unsere Spezialisten mit Ihren Mitarbeitern/Innen eine Besichtigungsfahrt mit Führung, damit diese die Gegend und die örtlichen Einrichtungen kennen lernen. In besonderer Weise werden dabei Prioritäten berücksichtigt, die aus dem von dem Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin ausgefülltem Formular hervorgehen sowie die Einhaltung von geschäftlichen Verpflichtungen. Eine breite Auswahl von Besichtigungsobjekten wird es den Interessenten erlauben, sich eine zutreffende Vorstellung der sich bietenden Möglichkeit und dadurch der Gestaltung ihres künftigen Lebensstils zu machen. Je nach Bedarf können auch schulische Einrichtungen gezeigt werden.

Bei dieser Besichtigungsreise werden die Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen auch genügend Freizeit erhalten, um ungebunden auf eigene Faust Einkäufe zu tätigen oder sich ihre eigene Meinung über verschiedenes zu bilden.

Nachdem die Besichtigung beendet ist, können die Reisenden zurück zum Flughafen gebracht und/oder die Formalitäten für die Rückgabe des Leihwagens oder des Firmenwagens getroffen werden.